Weinbauer wollte ernten: Aber Trauben waren weg

Ärger für einen Landwirt in Hainburg (Bruck): Er fuhr mit seinem Traktor in die Weinberge, um die Weinlese zu machen. Aber: Diebe waren schneller.

In der herrlichen Gegend des Braunsberg Hainburg wollte ein 65-Jähriger die Weinlese machen. Der Weinbauer fuhr mit seinem Traktor zu den Rebstöcken und musste entsetzt feststellen: Unbekannte Traubendiebe hatten bereits "geerntet", ganze Reihen waren abgeerntet.

Der Weinbauer konnte nur noch Anzeige bei der Polizei erstatten, der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Die Ermittlungen gestalten sich schwer: "Wenn man die Traubendiebe nicht auf frischer Tat ertappt, ist es echt schwierig, diese dann noch auszuforschen", so ein Ermittler. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Hainburg a.d. DonauGood NewsNiederösterreichDiebstahlHarvey Weinstein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen