Wien

Wellness mit dem Saibling – im Top-Lokal "Fischerie"

Mike Gross und Renate Welk tischen in der "Fischerie" in der Praterstraße frischen Fisch aus heimischen Gewässern auf. Das Angebot ist riesig.

Heute Redaktion
Teilen
Mike Gross und Renate Welk führen ihr Lokal "Fischerie" mit viel Humor.
Mike Gross und Renate Welk führen ihr Lokal "Fischerie" mit viel Humor.
Sabine Hertel

Sie gilt als Geheimtipp, und das zu Recht: In der "Fischerie" in der Praterstraße (Leopoldstadt) tischen Mike Gross und Renate Welk frischen Fisch aus heimischen Gewässern auf. Das variantenreiche Angebot reicht von flämischer Fischsuppe "Waterzooi" (6 Euro) über "Saibling auf Wellness" (16 Euro) bis zur Fischtorte "Tarte au poisson" (8,50 Euro).

Mittags gibt es neben À-lacarte-Gerichten ein Fisch- und ein Veggie-Menü (ab 11 Euro). Für das französische Flair des bistroähnlichen Lokals sorgt Renate Welk, die mit ihren Patisserie-Kreationen verführt. fischerie.at

In der "Fischerie" gibt es eine große Auswahl an heimischen Fischen.
In der "Fischerie" gibt es eine große Auswahl an heimischen Fischen.
Sabine Hertel
    <strong>04.03.2024: Klare Mehrheit der Österreicher für Asyl-Obergrenze null.</strong> Die Debatte um strengere Asylgrenzen hat nach Aussagen von Tirols SP-Chef Dornauer wieder Fahrt gewonnen. <em>'"Heute"'</em> weiß, <a data-li-document-ref="120023240" href="https://www.heute.at/s/56-der-oesterreicher-fuer-asyl-obergrenze-null-120023240">wie die Österreicher denken &gt;&gt;</a>
    04.03.2024: Klare Mehrheit der Österreicher für Asyl-Obergrenze null. Die Debatte um strengere Asylgrenzen hat nach Aussagen von Tirols SP-Chef Dornauer wieder Fahrt gewonnen. '"Heute"' weiß, wie die Österreicher denken >>
    GIAN EHRENZELLER / Keystone / picturedesk.com