Welser (26) bedrohte Polizisten mit Umbringen

Ein Welser bedrohte Polizisten mit dem Umbringen.
Ein Welser bedrohte Polizisten mit dem Umbringen.Bild: iStock
Während eines Einsatzes in der Welser City war der Beschuldigte immer wieder auf die Beamten losgegangen. Jetzt sitzt der 26-Jährige in Haft.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Wochenende. Gegen fünf Uhr in der Früh wurde eine Funkstreife zu einem Einsatz am Welser Minoritenplatz gerufen. Ein 27-jähriger Nachtschwärmer hatte sich dort laut und aggressiv verhalten.

Er wollte sich weder beruhigen noch seinen Ausweis vorzeigen. Als der Welser auch noch versuchte zu flüchten, wurde der Störenfried vorübergehend festgenommen.

Während ihm die Beamten Handschellen anlegten, mischte sich plötzlich 26-Jähriger, ebenfalls aus Wels, in die Amtshandlung ein. Er attackierte die Polizisten, bedrohte sie sogar mit dem Umbringen. Die Beamten mussten daraufhin sogar Pfefferspray einsetzen.

Letztendlich wurde der 26-Jährige ebenfalls festgenommen und in die Justizanstalt Wels überstellt.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen