Welser bedroht Lokalbesitzer mit dem Umbringen

In Linz wurde ein Trio festgenommen, es hatte einem 35-Jährigen Kapperl und 500 Euro geraubt.
In Linz wurde ein Trio festgenommen, es hatte einem 35-Jährigen Kapperl und 500 Euro geraubt.istock (Symbolbild)
Ein Welser (32) bedrohte einen Lokalbesitzer mit dem Umbringen und attackierte dann auch noch Polizisten – Festnahme.

Gegen 1 Uhr in der Früh eskalierte die Situation in einem Lokal in Enns (Bez. Linz-Land) komplett. Ein 32-jähriger Welser bedrohte den Besitzer (44) unter Vorhalt eines Messers mit dem Umbringen. Die genauen Hintergründe des Streits sind nicht bekannt.

Aufgrund des Vorfalls wurde der Beschuldigte anschließend zur Polizeiinspektion nach Enns gebracht. Dort wurde dann auch die Festnahme ausgesprochen.

Damit war der 32-Jährige aber alles andere als einverstanden. Auf die Aussprache der Festnahme reagierte der Mann äußerst aggressiv und versuchte sich unter Anwendung massiver Körperkraft derselben zu entziehen.

Massive Gegenwehr

Seine Gegenwehr war derart massiv, dass es die Beamten nicht schafften, dem Randalierer Handfesseln anzulegen. Schließlich waren vier Polizisten nötig, um den Mann in den Haftraum zu bringen. 

Dabei erfasste er einen Polizisten am Hals und nahm diesen in den Schwitzkasten. Daraus konnte dieser sich aber befreien und die Beamten konnten den Mann im Haftraum einschließen. Dort führte er seine aggressiven Handlungen fort und schlug mit Händen und Füßen gegen die Gitterstäbe.

Nach der Anhörung beim Haftrichter wurde er in die Justizanstalt Garsten eingeliefert. Verletzt wurde niemand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
EnnsPolizeiDrohung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen