Weltmeister legen "Heute"-Fotografen auf die Matte

Lokalaugenschein bei amtierenden Weltmeistern: Sebastian Vosta (21) und Nikolaus Bichler (20) legen alle auf die Matte. Sogar "Heute"-Fotograf Daniel Schaler, der bei Österreichs erfolgreichstem Jiu Jitsu-Verein in Pressbaum kurz mittrainieren durfte.

Lokalaugenschein bei amtierenden Weltmeistern: Sebastian Vosta (21) und Nikolaus Bichler (20) legen alle auf die Matte. Sogar "Heute"-Fotograf Daniel Schaler, der bei Österreichs erfolgreichstem Jiu Jitsu-Verein in Pressbaum kurz mittrainieren durfte.
Jiu Jitsu ist die Paradesportart in Pressbaum (Bezirk Wien-Umgebung). Hier trainieren auch die Weltmeister in der Disziplin Duo System. Nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) meldeten sich Sebastian Vosta und Nikolaus Bichler beim German Open eindrucksvoll zurück, holten den ersten Platz und wollen nun auch die Weltranglisten-Führung wieder zurückerobern. "Wir sind erst im August wieder richtig ins Geschehen eingestiegen und waren überrascht, dass es schon so gut klappt", erzählt Sebastian Vosta.

Beeindruckt war auch "Heute"-Fotograf Daniel Schaler, der die Kampfkunst in Pressbaum am eigenen Leib ausprobiert hat. "Es hat echt Spaß gemacht. Die Weltmeister haben mich echt gefordert."

Wenig Lohn für hartes Training

Nächstes Ziel der im Duo kämpfenden Niederösterreicher ist eine Medaille bei den World Games 2017 in Polen. Ihr Studium lässt sich trotz der internationalen sportlichen Erfolge freilich nicht finanzieren. Vosta: "Wir bekommen kein Preisgeld. Wir machen das nur für uns."



Mehr Facebook-Live-Videos unter . 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen