Weltraum-Nerds entdecken "E.T." am Mars

Für die junge Drew Barrymore war Steven Spielberg's "E.T. - Der Außerirdische" 1982 der Karrierestart
Für die junge Drew Barrymore war Steven Spielberg's "E.T. - Der Außerirdische" 1982 der KarrierestartBild: Photo Press Service
Ein paar ambitionierte Weltraum-Fans mit einem Faible für 80er-Filme haben auf der Mars-Oberfläche etwas Sonderbares entdeckt
Auf einem Satellitenbild des NASA Mars Reconnaissance Orbiter glauben ein paar Weltraum-Nerds die Buchstaben "E" und "T" zu erkennen: "Es ist erstaunlich, wir haben Graffiti am Mars!"



"E.T." steht für "ExtraTerrestrisch" und bedeutet "außerirdisch".

1982 brachte Regisseur Steven Spielberg das Science Fiction-Märchen "E.T. – Der Außerirdische" in die Kinos. Der Film rund um den liebenswerten Außerirdischen, der auf der Erde strandet und "nach Hause telefonieren" möchhte, zählt zu den erfolgreichsten Kino-Blockbustern aller Zeiten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


(jd)

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsScienceErforschung des WeltallsTrickfilmNasaSteven SpielbergJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren