Wendler: "Ich bin kein Aluhut-Träger"

Laura steht zu ihrem Wendler.
Laura steht zu ihrem Wendler.Picturedesk
Nachdem sich Michael Wendler als Corona-Leugner geoutet hatte, verlor er unter anderem Werbeaufträge um 1,5 Millionen Euro. Er bereut aber nichts.

So schnell kann man seine Karriere zerschießen. Michael Wendler (48) outete sich als Corona-Leugner, verlor danach seinen Job als DSDS-Juror und Werbeaufträge um 1,5 Millionen Euro. Reue? Einsicht? Keine Spur! Auf der Plattform Telegram legte er nach: "Jeder, der was sagt, jeder, der mit den übertriebenen Maßnahmen in Deutschland nicht einverstanden ist und sich dazu äußert, wird beseitigt", schlüpft er in die Opferrolle.

Und: "Ich bin kein Verschwörungstheoretiker oder Aluhut-Träger, die die Presse jetzt natürlich versucht zu diffamieren." Um seine Karriere mache er sich keine Sorgen. Und um seine Ehe wohl auch nicht. Laura Wendler (20) steht zu ihrem Mann: "Das ist doch alles nicht so schlimm", hat sie ihrem Manager gesagt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Michael WendlerKarriereCoronavirusPromisDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen