Tv

Wendler lässt wegen Laura die "DSDS"-Jury im Stich

Michael Wendler ist in die USA abgehauen – ohne Absprache mit der "DSDS"-Produktion. Offenbar hat ihn seine Frau Laura dazu überredet. 

Heute Redaktion
Teilen
Michael Wendler bricht für seine Ehefrau Laura gerne mal die Regeln.
Michael Wendler bricht für seine Ehefrau Laura gerne mal die Regeln.
picturedesk

Für seine Ehefrau Laura Norberg erfüllt Neo-"DSDS"-Juror Michael Wendler einfach jeden Wunsch. Auch, wenn das bedeutet, das ganze RTL-Team im Stich zu lassen. Laura findet das wahrscheinlich romantisch, RTL weniger.

Das TV-Team ist sauer

Doch was genau war passiert? Michael Wendler ist einfach in die USA geflogen – ohne Absprache mit der TV-Produktion. Für den Sender ist das besonders ärgerlich: Die "DSDS"-Castings sind zwar zu Ende (seit 27.9.), aber ab Mittwoch (7.10.) sollten weitere Folgen gedreht werden. Diese werden nun offenbar ohne Herrn Wendler vonstattengehen. Auch Wendlers Kollegen Maite Kelly, Mike Singer und der Poptitan dürften von dem unangekündigten Urlaub des Schlagersängers nicht begeistert sein. 

Wetter in Deutschland war Laura zu "schmuddelig"

Laut "RTL.de" sei Laura an Wendlers Spontan-Reise Schuld gewesen. Sie klagte darüber, dass ihr das Wetter in Deutschland viel zu "schmuddelig" und der Wunsch nach Sonne zu groß sei. Und tatsächlich: Das TV-Paar kam trotz Coronapandemie ohne große Probleme in den USA an: Denn Laura und der Wendler besitzen nämlich beide eine Greencard.

Bereits vor fünf Tagen sollen die beiden still und heimlich nach Amerika geflogen sein. Ob der Schlagersänger jetzt zurückreist? Gut möglich, beim TV-Dreh wird er die ersten Tage (oder sogar Wochen) trotzdem nicht dabei sein können: Denn Wendler wird erstmal in Quarantäne geschickt...

    Im April 2020 verkündeten Wendler und Laura, dass sie sich verlobt haben. 
    Im April 2020 verkündeten Wendler und Laura, dass sie sich verlobt haben.
    TVNow