Wenn sich Stars am Klo ein Ständchen bringen

Bernard Sumner (li.) und Brandon Flowers
Bernard Sumner (li.) und Brandon FlowersBild: Photo Press Service
Brandon Flowers von "The Killers" traf sein großes Idol, den Sänger Bernard Sumner, auf einer Toilette - und bekam ein Liedchen von ihm geträllert.
Der Frontman der Band "The Killers" ist ein großer Fan von Bernard Sumner, seines Zeichens Sänger von New Order. Das erste Aufeinandertreffen der beiden lief so skurril ab, dass es sich bestens als Anekdote für die Rock-und-Pop-Historie eignet. Flowers und Sumner liefen sich bei den "NME Awards" 2005 über den Weg - und zwar auf dem Klo, wie Flowers nun offenbarte.

In einem Interview auf "Radio X" erzählt der Musiker: "Es war unser [gemeint sind "The Killers", Anm.] erstes Mal bei den 'NME Awards' und wir waren von der Welt der Stars fasziniert. Es war eine unglaubliche Erfahrung. Wir waren einfach glücklich, da zu sein. Und dann bin ich auf dem Klo. Am Pissoir. Und Bernard Sumner, der einer meiner Helden ist, steht auf einmal neben mir."

Doch damit nicht genug, denn der mittlerweile 61-jährige New-Wave-Pionier hat seinen Fan offenbar auch erkannt. Denn er fing plötzlich an, "Somebody Told Me" von The Killers zu singen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Er sang mir ins Ohr", so Flowers. "Das war so surreal. War es eine gute Interpretation? Es war schwer in Ordnung. Er kann super singen. Und das war einfach nicht von dieser Welt. Es war unglaublich."



(lfd/bang)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
MusikStars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen