People

Wer den Sarg der Queen sehen will, braucht Geduld

Die letzte Reise der Queen hat begonnen und die Trauerfeiern werden fortgesetzt. Ab Mittwoch kann die Bevölkerung den Sarg besuchen.

20 Minuten
1/11
Gehe zur Galerie
    Die Queen tritt ihre letzte Reise an.
    Die Queen tritt ihre letzte Reise an.
    REUTERS

    Wetterfeste Kleidung, genug Proviant, eine Powerbank fürs Handy und viel Geduld: Diese Ausrüstung empfiehlt die britische Regierung allen Trauernden und Schaulustigen, die ab Mittwoch den aufgebahrten Sarg von Queen Elizabeth II besuchen wollen.

    Der Sarg mit dem Leichnam der am Donnerstag gestorbenen Monarchin wird ab Mittwoch (17.00 Uhr Ortszeit) auf einem sogenannten Katafalk – einer Art Plateau – in der Westminster Hall des Londoner Parlamentsgebäudes stehen. Blumen oder Botschaften dürfen davor nicht abgelegt werden.

    1/13
    Gehe zur Galerie
      <strong>Die witzigsten Sprüche von Elizabeth II.</strong> – Die Queen über sich selbst: "Man muss mich sehen, um mir zu glauben."
      Die witzigsten Sprüche von Elizabeth II. – Die Queen über sich selbst: "Man muss mich sehen, um mir zu glauben."
      Phil Noble / PA / picturedesk.com

      Bis zum Tag des Staatsbegräbnisses am 19. September hat die britische Öffentlichkeit 24 Stunden am Tag die Möglichkeit, ihrer Königin einen letzten Besuch abzustatten und sich zu verabschieden. Allerdings sollte man viel Zeit einplanen:

      "Sie müssen viele Stunden lang stehen, vermutlich über Nacht, mit wenig Möglichkeiten, sich hinzusetzen, weil sich die Schlange weiterbewegen wird", heißt es in den Informationen der britischen Regierung zu den Abläufen. Ob man Kinder mitbringe, solle man sich gut überlegen. Außerdem sei mit Straßensperrungen und Störungen im Verkehrsnetz zu rechnen.

      Charles III. und Camilla wohnen in Clarence House

      König Charles III. und seine Frau Königin Camilla bleiben vorerst in ihrer langjährigen Residenz Clarence House wohnen. Grund: Im Buckingham Palace würden derzeit noch größere Renovierungsarbeiten vorgenommen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Montag. Charles war als Thronfolger 2003 in das 1825 erbaute Clarence House eingezogen, das Teil des königlichen St. James Palace ist. Wann die 2020 begonnenen Bauarbeiten am Buckingham Palace abgeschlossen sein werden, ist noch unklar.

      1/13
      Gehe zur Galerie
        Nach dem Tod der Queen ändert sich auch die Thronfolge der britischen Monarchie.
        Nach dem Tod der Queen ändert sich auch die Thronfolge der britischen Monarchie.
        imago images/Parsons Media

        Der Palast im Stadtbezirk City of Westminster ist die offizielle Residenz britischer Monarchen. Das riesige Gebäude, eine der wichtigsten Touristenattraktionen Londons, verfügt über 775 Zimmer, darunter 19 Staatsräume, 52 Schlafzimmer für die königliche Familie und Gäste, sowie 78 Badezimmer und 92 Büros.

        Seit dem Tod von Königin Elizabeth II. am vergangenen Donnerstag ist vor den Palasttoren ein riesiges Blumenmeer zu sehen.

        1/57
        Gehe zur Galerie
          <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
          26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
          picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)