Wer sich impfen lässt, kommt als VIP in Lieblingsclub

In den Wiener Clubs gilt ab Freitag die "2G"-Regel.
In den Wiener Clubs gilt ab Freitag die "2G"-Regel.Sabine Hertel
Wien hat eine besondere Aktion für alle Clubbesucher gestartet. Wer sich impfen lässt, bekommt einen Gästelistenplatz in seiner Lieblingsdisco.

In Kooperation mit der Vienna Clubcommission hat die Stadt Wien eine weitere Impf-Aktion ins Leben gerufen. Wie der Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker auf Twitter mitteilte, bekommt jeder, der sich zwischen 1.und 8. Oktober in Wien impfen lässt, am 30. Oktober einen Gästelistenplatz in einem von 25 Wiener Clubs.

Mit dabei sind Szenelokale wie das B72, Celeste, Chelsea, Flex, Fluc, Grelle Forelle, Loft, O, Ponyhof, oder Rhiz, sowie auch Kult-Discos wie der Praterdome, Pratersauna, U4 oder der Volksgarten.

"2G"-Regel ab Freitag

Nach der Impfung muss nur noch ein Mail mit dem Betreff "Gib Gästeliste" an info@viennaclubcommission.at abgesendet werden. Danach kann man sich den Gästelistenplatz in seinem Lieblingsclub aussuchen. Es gilt das First-Come-First-Serve-Prinzip. In der Nachtgastronomie in Wien ist der Zutritt ab Freitag nur noch für Personen möglich, die geimpft oder genesen sind.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PartyCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen