Wespenstich: Mann fährt 4-köpfige Familie nieder

Symbolbild
SymbolbildBild: Fotolia
In Bayern kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine vierköpfige Familie schwer verletzt wurde. Schuld war ein Wespenstich.

Ein 19-jähriger Autofahrer war am Montag im bayerischen Ort Roth unterwegs, als er während der Fahrt von einer Wespe gestochen wurde.

Der Bursche verlor durch den Stich die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in eine vierköpfige Familie. Mutter, Vater und die beiden Töchter wurden schwer verletzt.

Nach dem Unfall eilten mehrere Zeugen herbei, um die Verletzten zu versorgen. Sie schwebten nicht in Lebensgefahr. Der Lenker des Unfallwagens erlitt einen Schock.

Die Mädchen im Alter von zwei und acht Jahren mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden, die Mutter und ihr Ehemann wurden per Rettungswagen in die Klinik gebracht.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen