In "Westworld"-Staffel 3 geht's ab in die reale Welt!

Die dritte Staffel "Westworld" ist derzeit auf Sky zu sehen. Wir verraten, was euch in den neuen Folgen erwartet.
Im Finale der 2. Staffel der Serie "Westworld" hat Roboterfrau Dolores Abernathy (Evan Rachel Wood) ihr Ziel erreicht: Sie konnte aus dem Freizeitpark in die reale Welt fliehen. Doch ihr Krieg gegen die menschlichen Unterdrücker ist noch lange nicht vorbei. Ihr Plan: Sie will die Menschen außerhalb von "Westworld" versklaven.

Maeve findet sich indessen in einer anderen Welt wieder – im zweiten Weltkrieg in der "Warworld". Sie bekommt den Auftrag Dolores zu töten. Frischen Wind bringt zudem "Breaking Bad"-Star Aaron Paul, der als kleiner Gauner engagiert wird. Er trifft im Laufe der Serie auf Dolores.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Willkommen in der realen Welt

Bis man sich in den neuen Welten zurecht findet, muss man sich gedulden. Gerade in den ersten beiden Folgen ist noch vieles unklar und verwirrend. Spannend bleibt es trotzdem. Denn die neue Staffel zeigt erstmals, wie die echte Welt (außerhalb von "Westworld") aussieht und funktioniert.

Kreiert und produziert wurde "Westworld" wieder von Jonathan Nolan und Lisa Joy. Seit der Erstausstrahlung 2016 heimste "Westworld" 43 Emmy Nominierungen ein, darunter zwei als beste Dramaserie in Folge.

"Westworld" ist ab sofort bei Sky zu sehen.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
ReviewTVSerienSerien-TippsAaron Paul

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen