Wetter

Extremes Wetter – Herbst könnte Allzeitrekord sprengen

Bis dato verläuft der Herbst 2021 besonders im Osten übermäßig freundlich. Es könnte sogar der sonnigste Herbst seit Messbeginn überhaupt werden.

Teilen
Kaiserwetter dominiert diesen Herbst und katapultiert ihn auf Rekordkurs.
Kaiserwetter dominiert diesen Herbst und katapultiert ihn auf Rekordkurs.
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

Wer heute in Wien aus dem Fenster schaut, erlebt einen Anblick, der exemplarisch für den gesamten Herbst steht: Sonne so weit das Auge reicht. "Normalerweise ist die Übergangsjahreszeit zwischen Sommer und Winter im östlichen Flachland ja prädestiniert für Nebel und Hochnebel, nicht so jedoch in diesem Jahr", erklären die Wetter-Experten der Unwetterzentrale UWZ. Sie ziehen erste Bilanz und sehen Österreich dabei sogar auf Rekordkurs.

Der meteorologische Herbst geht vom 1. September bis 30. November. Bereits im September gab es auf der Hohen Warte in Wien knapp 20 Prozent mehr Sonne als im langjährigen Mittel von 1981-2010. Der Oktober konnte sogar mit einem Plus von 50 Prozent aufwarten und auch der junge November steht schon wieder bei plus 37 Prozent.

Sonnenstunden im Herbst in Wien seit 1880. Rot horizontal dabei der Zwischenstand 2021: 442 Sonnenstunden bis dato.
Sonnenstunden im Herbst in Wien seit 1880. Rot horizontal dabei der Zwischenstand 2021: 442 Sonnenstunden bis dato.
UWZ

"Alles in allem hievt das den Herbst 2021 schon jetzt – 3 Wochen VOR Ende der Jahreszeit – in eine Spitzenposition", so die Meteorologen.

Platz 17 und steigend

Auf der Hohen Warte wird seit 1880 die Sonnenscheindauer gemessen. Ein Blick auf die 144 Jahre umspannende Datenreihe zeigt: "Viele Jahre gibt es nicht, in denen der Herbst noch sonniger als heuer ausgefallen ist". Bis zum 7. November wurden heuer schon 442 Sonnenstunden aufgezeichnet.

Schon jetzt rangiert der Herbst 2021 auf Platz 17 der ewigen Bestenliste, jede einzelne Sonnenstunde in den kommenden Tagen bringt den heurigen Herbst weiter nach vorne.

Allzeitrekord "durchaus machbar"

Berücksichtigt man die Prognosen der nächsten Woche, könnte sich zur Monatshalbzeit schon ein Platz in den Top 10 ausgehen. "Selbst der sonnigste Herbst der Messgeschichte ist keinesfalls unrealistisch", erklären die UWZ-Experten.

Auf den Spitzenreiter 2006 (535 Sonnenstunden) fehlen derzeit 87 Sonnenstunden, bei noch verbleibenden gut drei Wochen sind das knapp 4 Sonnenstunden pro Tag – das sei "durchaus machbar". 

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

    <strong>01.03.2024: Auswanderer wollen Kind ohne Schulbildung aufziehen.</strong> Tiertrainerin Sarah Fink ist im siebten Monat schwanger. Um dem Kind ein Leben ohne Schulpflicht zu ermöglichen, wanderte sie mit Mann Stefan aus. <a data-li-document-ref="120022763" href="https://www.heute.at/s/auswanderer-wollen-kind-ohne-schulbildung-aufziehen-120022763">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    01.03.2024: Auswanderer wollen Kind ohne Schulbildung aufziehen. Tiertrainerin Sarah Fink ist im siebten Monat schwanger. Um dem Kind ein Leben ohne Schulpflicht zu ermöglichen, wanderte sie mit Mann Stefan aus. Weiterlesen >>>
    privat