Es wird stürmisch!

Wetter-Experten sagen "ungewöhnliche" Temperatur voraus

Ein Mittelmeertief sorgt am Wochenende für eine südliche, föhnige Strömung über dem Alpenraum. Es wird stürmisch!

Wetter Heute
Jetzt wird es richtig warm.
Jetzt wird es richtig warm.
Getty Images/iStockphoto (Symbolbild)

Am Wochenende greift ein Höhentrog über Westeuropa bis zur Iberischen Halbinsel aus. Infolgedessen stellt sich eine föhnige und zunehmend trockene Südströmung ein.

Die Unwetterzentrale hat Sturm-Vorwarnungen für die Föhn-Gebiete ausgegeben, sie gelten von Samstagabend bis Sonntagnacht.

Zum Wochenstart macht sich dann neuerlich ein Mittelmeertief bemerkbar, das Wetter wird über dem Alpenraum wieder unbeständiger.

VIDEO: Die aktuelle Wetter-Prognose in 70 Sekunden

Die Prognose im Detail

Der Samstag beginnt oft trüb durch Nebel und Wolken und von Vorarlberg bis ins Innviertel und Oberkärnten gebietsweise noch nass, die Schneefallgrenze liegt zwischen 1200 und 1600 m. Im Tagesverlauf setzt sich mit Ausnahme des Südwestens überall trockenes Wetter durch, nördlich der Alpen und vor allem im Westen kommt ab und zu die Sonne zum Vorschein. An der Alpennordseite wird es in den prädestinierten Tallagen allmählich föhnig, im Osten frischt lebhafter Südostwind auf. Die Temperaturen steigen auf 9 bis 17 Grad, mit den höchsten Werten in Vorarlberg.

Am Sonntag bleibt es vom Tiroler Alpenhauptkamm bis nach Kärnten stark bewölkt mit etwas Regen, oberhalb von 1200 und 1500 m Schnee. An der Alpennordseite sowie im Osten und Südosten machen Restwolken und Nebelfelder zumindest zeitweise der Sonne Platz, im Norden und Nordosten überwiegt sogar der Sonnenschein. Im Osten frischt kräftiger Südostwind, in den Alpen stürmischer Südföhn bis in einige Täler auf. Mit 12 bis 19 Grad wird es ausgesprochen mild, nur in Osttirol und im Lungau bleibt es kühler, so die Prognose der UBIMET.

Auch die Experten von Kachelmannwetter sind sich einig: "Es wird überall ungewöhnlich mild für die Jahreszeit".

Am Montag halten sich im Westen viele Wolken, dazu kann es entlang der Alpennordseite etwas regnen. Im Norden und Osten scheint zeitweise auch die Sonne, phasenweise ziehen aber auch Wolken mit kurzen Schauern durch. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West, im Osten aus Südost. Von West nach Ost liegen die Höchstwerte zwischen 8 und 17 Grad.

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

    <strong>16.04.2024: Heli, teure Wohnung – nun lebt Frau von Notstandshilfe.</strong> Ein Paar kaufte sich einen Helikopter und eine Eigentumswohnung um vier Millionen Euro. Nach der Scheidung verklagte die Frau den Ex-Mann. <a data-li-document-ref="120031304" href="https://www.heute.at/s/heli-teure-wohnung-nun-lebt-frau-von-notstandshilfe-120031304">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120031445" href="https://www.heute.at/s/experte-sagt-wie-putins-brutaler-krieg-gestoppt-wird-120031445"></a>
    16.04.2024: Heli, teure Wohnung – nun lebt Frau von Notstandshilfe. Ein Paar kaufte sich einen Helikopter und eine Eigentumswohnung um vier Millionen Euro. Nach der Scheidung verklagte die Frau den Ex-Mann. Weiterlesen >>>
    Getty Images

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein Mittelmeertief sorgt am Wochenende für stürmisches Wetter mit föhniger Strömung über dem Alpenraum
    • Die Temperaturen steigen auf 9 bis 17 Grad am Samstag und auf 12 bis 19 Grad am Sonntag, wobei im Westen am Montag viele Wolken halten, während im Norden und Osten zeitweise die Sonne scheint
    • Starker Südostwind ist zu erwarten und die Schneefallgrenze liegt zwischen 1200 und 1600 m
    red
    Akt.
    ;