Kaltfront "Cathi" beendet jetzt die Hitze

Am Donnerstag sind noch einmal hochsommerliche Temperaturen angesagt, bevor es in der Nacht auf Freitag kräftig abkühlt.

Der Donnerstag bringt vor allem im Osten hochsommerliche Temperaturen. Der "Hitzepol" Österreichs liegt laut UBIMET im niederösterreichischen Weinviertel. Hier werden Temperaturen bis zu 34 Grad erwartet. Heiß wird es auch in der Bundeshauptstadt mit bis zu 33 Grad. Vergleichsweise kühl mit Höchstwerten um 23 Grad bleibt es dagegen in den Hochtälern Osttirols.

Ab Mittag entstehen über dem Bergland jedoch auch vermehrt Quellwolken und in weiterer Folge erste Schauer und teils kräftige Gewitter. Am Abend und in der Nacht sind dann in weiten Teilen des Landes Regenschauer möglich.

Kaltfront beendet Hitze

In der Nacht auf Freitag folgt dann mit einer kräftigen Kaltfront eines Skandinavientiefs ein markanter Temperaturrückgang. In den Hochgebirgslagen kommen ein paar Zentimeter Neuschnee dazu, im Flachland des Ostens frischt kräftiger Nordwestwind mit teils stürmischen Böen auf.

Die Temperaturen gehen dabei um rund 10 Grad zurück und das Wochenende verläuft am Rande eines Höhentiefs über Nordosteuropa leicht unbeständig.

Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!

Der Wetterumschwung kommt ausgerechnet zum kalendarischen Sommerbeginn. Die Sonne steht heute am längsten über dem Horizont.

Das Wetter im Video:

(Quelle: UBIMET)

Hier geht es zu den aktuelle Wetter-News >>>

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichWetterUBIMETWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen