Wann kommt endlich die Abkühlung?

Am Sonntag ist es erneut sehr heiß. (Video: Ubimet)
Am Sonntag ist es erneut sehr heiß. (Video: Ubimet)
Der Sonntag wird wieder sehr heiß. Heute sind bis zu 38 Grad drin. Der Montag präsentiert sich ähnlich, erst ab Dienstag ist mit etwas Abkühlung zu rechnen.
Die Hitze hält Österreich weiter in Atem. Die Hitzebelastung nimmt noch zu, es wird wieder enorm heiß.

Die Details: Meist scheint am Sonntag von früh bis spät die Sonne, nur entlang des westlichen Alpenhauptkamms und in den Lienzer Dolomiten bilden sich am Nachmittag etwas stärkere Quellwolken. Hier sind dann auch einzelne Gewitter nicht ganz auszuschließen, sonst bleibt die Gewittergefahr sehr gering.

Hochsommerlich heiß und teils windig

Im Osten frischt mäßiger bis lebhafter Südostwind auf, im nördlichen Alpenvorland weht mäßiger Westwind. Nach einer kurzen Abkühlungsphase steigen die Temperaturen erneut auf 30 bis 38 Grad, mit den höchsten Werten nördlich der Alpen.



Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!
Auch am Montag scheint abgesehen von ein paar hochliegenden Wolken von Beginn an im ganzen Land die Sonne. Ab Mittag nimmt im Vorfeld einer Kaltfront aus Westen die Gewitterneigung zu und im Bergland gehen einzelne Wärmegewitter nieder. Am Nachmittag ziehen dann von Vorarlberg bis Oberösterreich kräftige Gewitter durch, zum Abend hin erreichen diese auch das Wald- und Weinviertel.

CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zuvor steigen die Temperaturen bei mäßigem West- bis Südwestwind auf 29 bis 37 Grad, am heißesten wird es im östlichen Flachland.





Der Dienstag beginnt mit einer Mischung aus Sonne und Wolken, ab Mittag bilden sich über dem Bergland vermehrt Quellwolken und die Schauerneigung nimmt zu. Von Vorarlberg bis zum Mariazellerland bilden sich am Nachmittag Gewitter, besonders im Süden und Südosten können diese auch heftiger ausfallen. Im nördlichen und östlichen Flachland bleibt es tagsüber meist trocken.

Im Norden weht schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen von West nach Ost maximal 22 bis 30 Grad.



Nicht nur Österreich hat aktuell mit der Hitze zu kämpfen. Noch extremer sind die Temperaturen in Frankreich. Hier wurde mit 45,9 Grad sogar ein neuer Landesrekord aufgestellt.



Hier geht's zur detaillierten Wetter-Prognose für Ihre Region >>> (ek/red)

Nav-AccountCreated with Sketch. ek/red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsÖsterreichWetterHitzewelle

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren