Hier fällt jetzt bis zu 1 Meter Neuschnee in Österreich

Halber Meter Neuschnee in Kärnten. Archivbild
Halber Meter Neuschnee in Kärnten. Archivbilduwz.at/ Webcambild Berg im Drautal
Der Süden Österreichs bekommt zum wiederholten Male in diesem Monat eine große Ladung Neuschnee ab. Hier gibt es besonders viel Schnee >>>

Am heutigen Montag kommen in Oberkärnten häufig um 50 Zentimeter Neuschnee hinzu, selbst in Lienz und Villach können es bis zu 40 Zentimeter werden, in Klagenfurt um 20 Zentimeter. Das Besondere dabei: der Schnee fällt locker flockig, bei deutlich negativen Temperaturen handelt es sich um feinsten Pulverschnee.

Verantwortlich für den neuerlichen Starkschneefall ist wie so häufig eine feuchte Südströmung in Verbindung mit einem Italientief. Das gab es diesen Winter schon öfters, entsprechend liegt gerade in Osttirol und Oberkärnten bereits am meisten Schnee im österreichweiten Vergleich.

Gesamtschneehöhe
Gesamtschneehöheuwz.at

Der Schneefall hat in der Früh zwar etwas später eingesetzt als ursprünglich gedacht, inzwischen schneit es aber kräftig. In Kötschach-Mauthen sind allein in der letzten Stunde 7 Zentimeter Neuschnee hinzugekommen, in Villach hat sich bereits eine Schneedecke von 5 Zentimeter gebildet.

Neuschneesumme
Neuschneesummeuwz.at

Die aktuellen Temperaturen in Kärnten können sich sehen lassen. Die Gefahr von sich zwischenzeitlich beimischenden Regen besteht später eigentlich nur im südlichen Lavanttal, sonst bleibt es beim Pulverschnee.

Anders sehen die Temperaturen hingegen an der Alpennordseite mit Föhn aus, hier werden häufig +5 bis +10 Grad gemessen. Dies ändert sich am Nachmittag, wenn eine Kaltfront den Föhn beendet. Dann schneit es auch hier noch häufig bis in die Täler.

Temperaturen in Kärnten
Temperaturen in KärntenUBIMET
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterSchnee

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen