Erst Kaiserwetter, dann kommt der Umschwung

Wettervideo für Donnerstag, 28. Februar 2019 (Quelle: UBIMET/wetter.tv)
Wettervideo für Donnerstag, 28. Februar 2019 (Quelle: UBIMET/wetter.tv)
Am Vormittag scheint noch im ganzen Land die Sonne. Am Nachmittag aber ziehen Wolken aus Norden heran, die dem baldigen Wetterumschwung vorauseilen.
Der bislang vorherrschende Hochdruckeinfluss durch das Hoch "Frauke" nimmt im Verlauf des heutigen Donnerstages langsam ab. Ab dem Abend bestimmt dann ein kleines Tief über der Nordsee zunehmend unser Wetter.

Daher scheint von Beginn an noch landesweit die Sonne. Über den Tag hinweg ziehen nur vereinzelt harmlose Schleierwolken durch, die den Sonnenschein aber kaum trüben. Im Laufe des Nachmittags ziehen von Vorarlberg und dem Innviertel erste Wolkenfelder durch, die den Wetterumschwung verkünden.



Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!
Zuvor lebt der Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen auf und weht im Alpenvorland und von Wien bis ins Nordburgenland lebhaft bis kräftig und in Böen stürmisch. In prädestinierten Tälern Kärntens und der Steiermark weht leichter Nordföhn. Mit Temperaturen von 13 bis 19 Grad, in der Südsteiermark sogar bis 22 Grad, wird es (vor-)frühlingshaft mild.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsWetterWetterUnwetterWetterprognose

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren