Nach Unwettern: So wird das Wetter heute

Wettervideo für Österreich am Montag, 29. Juli (Quelle: wetter.tv)
Wettervideo für Österreich am Montag, 29. Juli (Quelle: wetter.tv)
Gewitter, Starkregen, Hagel und Muren – nach dem turbulenten Wochenende beruhigt sich das Wetter in einigen Landesteilen wieder. Die aktuelle Prognose.
Nach den schweren Unwettern am Wochenende, die besonders in der Steiermark, Burgenland und in Kärnten für Verwüstung und Millionenschäden gesorgt haben, können wir am heutigen Montag etwas aufatmen.

Die neue Woche beginnt zunächst im ganzen Land bewölkt und vor allem von den Kitzbühler Alpen bis zum Salzkammergut regnet es aus der Nacht heraus noch kräftig, so die Prognose der Wetterexperten der Ubimet.

Die Sonnenseite Österreichs

Der Starkregen lässt langsam nach, der Vormittag bleibt aber unbeständig. Während es westlich der gedachten Linie Salzburg-Klagenfurt meist trocken bleibt, sind östlich davon im Tagesverlauf noch einzelne Schauer und Gewitter möglich. Erst ab dem Nachmittag stellen sich auch hier trockene Bedingungen ein.

Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!
Der Wind weht mäßig, im Donauraum auch lebhaft, aus Westen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 13 bis 20 Grad, maximal gibt es 20 bis 29 Grad. Am wärmsten ist es dabei südlich des Alpenhauptkamms, hier setzt sich auch die meiste Sonne durch, übers Burgenland und Wien bis nach Niederösterreich.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWetterWetterUnwetterWetterprognose

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren