Rote Unwetterwarnung – Föhn wird zu Orkan!

Ein Sturm zieht auf. Symbolbild
Ein Sturm zieht auf. SymbolbildBild: iStock/By-studio
Ein Föhnsturm fegt aus südlicher Richtung über Österreich hinweg und bringt vor allem auf den Bergen kräftige Böen in Orkanstärke mit sich.
Auch in vielen Tälern greift der Föhn mit teils schweren Sturmböen durch. In mehreren Bundesländern wurde bereits Unwetterwarnstufe Rot ausgegeben.

Betroffen sind vor allem die westlichen Bundesländer Vorarlberg und Tirol – die benachbarte Schweiz wird aktuell ebenfalls von einem Föhnsturm durchgeschüttelt – und der Salzburger Pinzgau und Pongau.

Flachland bleibt nicht verschont

Kräftiger Südostwind erwartet uns entlang des gesamten Alpennordkammes bis hinaus ins östliche Flachland. In der Buckligen Welt im südlichen Niederösterreich gilt aktuell ebenfalls Unwetterwarnstufe Rot. Aufpassen sollten aber auch alle Bewohner des Most- und Weinviertels. Bis in die Nacht hinein sind Sturmböen möglich.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Sturmwarnungen für Österreich am 20.12.2019, 9.10 Uhr (Quelle: UWZ)

Aufgrund der südlichen Anströmung stauen sich entlang des Alpenhauptkammes sowie in Osttirol und Oberkärnten viele Wolken. Anfänglich bleibt es trocken, doch im Süden setzt dann am Vormittag leichter Regen ein, aber auch im äußersten Westen beginnt es am Nachmittag zu regnen.

Sturmwarnung vor dem Wochenende
Sturmwarnung vor dem Wochenende


Die Schneefallgrenze liegt zunächst zwischen 1.400 bis 1.700 m, sinkt in der Nacht auf Samstag aber auf etwa 1.000 m ab. Der Föhn treibt die Temperaturen wieder kräftig nach oben. Diese liegen zwischen 5 Grad im trüben Süden und bis zu 20 Grad in den prädestinierten Föhntälern.

Schick uns deine Wetter-Fotos an: online@heute.at!

Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWetterWetterSturmUBIMETUnwetter

CommentCreated with Sketch.Kommentieren