Wetter: Wien ist Wärmepol Österreichs

Bild: Tobias Schenk (87018136)
So warm ist es jetzt im Land: Die Wetterexperten der ZAMG haben die wärmsten Orte Österreichs am Dienstag ermittelt: Mit 22,5 Grad ist es in Wien-Mariabrunn am heißesten. Gleichauf liegt auch Mattersburg, gefolgt von Güssing mit 21,0 Grad, Kapfenberg 21,8 Grad und Andau mit 21,7 Grad.
Der März-Rekord in Österreich liegt übrigens bei 27,5°C, gemessen am 23.3.1977 in Gumpoldskirchen (NÖ).

So geht es weiter:

Auch am Mittwoch hält das warme und sonnige Wetter an: In manchen  Alpentälern und im Süden kann es anfangs zwar noch nebelig sein. Die Temperaturen steigen aber im Verlauf des Tages auf 14 bis 23 Grad. Mild , wechselnd bewölkt und zeitweise überall sonnig verläuft dann auch der Donnerstag. 

Am meisten Sonnenschein gibt es im Westen und Südwesten von Vorarlberg bis Kärnten. Die Temperaturen erreichen 13 bis 22 Grad. 

Der weitere Trend

Am Freitag dreht die Strömung auf Südwest bis Südost. Es kann föhnig und weiterhin sehr warm warm: Die Temperaturen steigen auf 15 bis 24 Grad. Das sonnige Wetter hält auch am Wochenende an. Am Samstag sonnig, bei kräftigem Südföhn kann es nochmal 24 Grad warm werden. Etwas unbeständiger verläuft dann der Sonntag.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen