Wetterchaos: Sahara-Sand überzieht Österreich!

Mit Windgeschwindigkeiten bis zu 180 Stundenkilometern weht ein Föhnsturm am Wochenende über Österreich. Es gilt eine Wetterwarnung wegen Orkan auf den Bergen. Samstagvormittag gewann der Sturm bereits an Kraft. In den Tälern gibt es ein ganz anderes Phänomen: Wie zuletzt 2014 bringt Tief "Xaver" tonnenweise Sahara-Sand zu uns über das MIttelmeer. Blutrote Himmel können sich zeigen!

Mit Windgeschwindigkeiten bis zu 180 Stundenkilometern weht ein Föhnsturm am Wochenende über Österreich. Es gilt eine Wetterwarnung wegen Orkan auf den Bergen. Samstagvormittag gewann der Sturm bereits an Kraft. In den Tälern gibt es ein ganz anderes Phänomen: Wie zuletzt 2014 bringt Tief "Xaver" tonnenweise Sahara-Sand zu uns über das MIttelmeer. Blutrote Himmel können sich zeigen!

Insbesondere im Bergland wird es in den kommenden Stunden stürmisch. Schon Freitag Abend meldeten immer mehr Wetterstationen ansteigende Windgeschwindigkeiten. Im Flachland regiert dafür der Sahara-Sandsturm. Er legt sich auf Straßen, Dächer, Autos, ...

Haben Sie Sahara-Sand bei sich entdeckt? Dann schicken Sie uns hier Ihre Fotos an

Vor allem auf den Bergen regiert seit Samstagvormittag Windgeschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern, ab dem Nachmittag wird sogar mit 180 Stundenkilometern gerechnet.

Vor allem Bergland betroffen

Im Bergland Österreichs werden die heftigsten Böen erwartet, denn hier tobt am Wochenende ein regelrechter Föhnorkan. Bei einem Sturm dieser Stärke können Bäume umstürzen, wodurch wiederum Probleme auf Straßen, Bahnlinien und Stromleitungen möglich sind. Weiters kann der Sturm Schäden an Dächern und Baugerüsten verursachen und ist allgemein eine Gefährdung durch herumfliegende Gegenstände!

Die aktuellen Temperaturen in Österreich: Klicken Sie sich durch die Bundesländer!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen