Massive Regen-Walze rollt über ganz Österreich

Der Regen breitet sich im Laufe des Dienstags auf ganz Österreich aus.
Der Regen breitet sich im Laufe des Dienstags auf ganz Österreich aus.ALEX HALADA / picturedesk.com
Eine Regen-Walze rollt über Österreich hinweg. Erwartet werden teils große Wassermengen, im Westen des Landes kommt es zudem zum Wintereinbruch.

Der Dienstag verläuft meist trüb, im Osten ziehen schon zu Beginn Schauer durch und von Vorarlberg bis ins Salzkammergut fällt Regen, oberhalb von rund 1.300 Meter Schnee. Tagsüber breitet sich der Regen auf weite Landesteile aus, besonders im Süden sind vereinzelt Blitz und Donner dabei. Am Nachmittag beruhigt sich das Wetter im Westen vorübergehend, im Inntal zeigt sich ab und zu die Sonne. Im Donauraum und im Osten frischt am Abend kräftiger Westwind auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 17 Grad.

Die genaue Wetter-Prognose auch für deine Region!

Am Mittwoch fällt vom Bregenzerwald bis ins Mühlviertel zunehmend kräftiger Regen, die Schneefallgrenze steigt im Westen von anfangs 1.200 tagsüber gegen 1.800 Meter an. Weiter östlich und südlich überwiegen die trockenen Abschnitte und besonders vom Klagenfurter und Grazer Becken über das Burgenland bis ins Weinviertel scheint nach Nebelauflösung zeitweise die Sonne. Der Südwestwind frischt mäßig bis lebhaft auf und je nach Sonne erreichen die Temperaturen 8 bis 19 Grad.

Der Donnerstag zeigt sich häufig von seiner trüben Seite, sowohl vom Bodensee bis ins Mühlviertel als auch ganz im Südosten ziehen von Beginn an ein paar Schauer durch. Diese werden tagsüber häufiger, am ehesten trocken bleibt es im Donauraum und im östlichen Flachland. Die Sonne zeigt sich aber kaum, auch der Wind spielt keine große Rolle mehr und es kühlt weiter ab. Die Höchstwerte liegen nur noch zwischen 7 und 17 Grad.

Auch am Freitag bleibt es meist trüb und vor allem im Osten und Süden zeitweise nass. Von Vorarlberg bis Oberösterreich fällt nur wenig Regen, ganz im Westen zeigt sich auch ab und zu die Sonne. Bei meist nur schwachem Wind kommen die Temperaturen nicht über 8 bis 16 Grad hinaus.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rfi, red Time| Akt:
WetterSchneeUnwetterGewitter

ThemaWeiterlesen