Winter-Chaos: Schneepflug stürzt von Straße ab

Die heftigen Schneefälle in der Nacht auf Freitag führten zu einigen Unfällen. Am Freitag soll sich die Lage noch nicht entspannen.

Der Winter ist in der Nacht auf Freitag wieder über Österreich hereingebrochen. Polarluft sorgt für immer kältere Tage. Im zentralen Bergland und im Süden fällt massig Schnee, das Tief soll erst im Laufe des Samstags in Richtung Süden abziehen. Ein Hochdruckgebiet in Skandinavien wird zu Beginn der nächsten Woche mehr arktische Luftmassen nach Österreich bringen.

In Oberösterreich gab es beispielsweise in den vergangenen 24 Stunden bis zu 20 Zentimeter Neuschnee. Lesen Sie hier mehr dazu >>>

Schneefall führte zu Blechschäden

Es kam zu mehreren Unfällen. Auf der Südautobahn (A2) zwischen dem Packabschnitt und Klagenfurt blieben Lkws hängen, zu Blockaden kam, es ebenfalls auf der Tauernautobahn (A10) beim Knoten Villach. Bereits wieder aufgehoben sind die Sperren auf der Packer Straße (B70) bei Völkermarkt und dem Wurzenpass. Auf höher gelegenen Straßen herrscht Schneekettenpflicht.

In Salzburg wurde eine 20-Jährige bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 17-Jähriger war in Tamsweg mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und hatte das Auto gerammt, in dem die Frau als Beifahrerin saß. Der Unfalllenker sowie der Fahrer des gerammten Wagens blieben unverletzt.

Am Donnerstagabend musste die Feuerwehr in Pruggern (Steiermark) ausrücken, um ein Auto zu bergen, das über eine Böschung gestürzt war – siehe Bildstrecke oben. Der Lenker blieb unverletzt.

Die Lage in Niederösterreich

Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L sind am Freitag in den tiefen Lagen des Wald-, Most- und Industrieviertels sowie im Weinviertel größtenteils nass und feucht. Auf den Salzstrecken sind in den höheren Lagen des Wald-, Most- und Industrieviertels überwiegend salznasse Fahrbahnen sowie im Raum Gaming, Scheibbs, Lilienfeld, Gutenstein, Gloggnitz und Aspang Schneefahrbahnen bis matschige Fahrbahnen vorzufinden.

Im Raum Waidhofen/Thaya, Gföhl und Kirchberg/Pielach kommt es abschnittsweise zu Glättebildung. Auf den Splittstrecken sind im Raum Gaming, Scheibbs, Mank, Kirchberg/Pielach, Lilienfeld, Gutenstein, Gloggnitz, Neunkirchen und Aspang (insbesondere in höheren Lagen) Schneefahrbahnen vorzufinden. Im Waldviertel und im Raum Wiener Neustadt kommt es in höheren Lagen abschnittsweise zur Glättebildung. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind im Gange.

Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen auf der B21 Gschaid, auf der B23 Lahnsattel und auf der B71 Zellerain.

Die detailgenaue Prognose für Ihre Region: Jetzt 45.000 Orte online >>> (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWetterWetterAnna Wintour

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen