WHO beruhigt Kinder: Santa Claus ist gegen Corona immun

Die WHO erteilt dem Weihnachtsmann grünes Licht.
Die WHO erteilt dem Weihnachtsmann grünes Licht.Getty Images/iStockphoto
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erteilte nun eine offizielle Reiseerlaubnis für den Weihnachtsmann und beruhigt somit Kinderherzen weltweit.

Ein Herz für Kinder bewies WHO-Expertin Maria Van Kerkhove, die sich bei einem Pressebriefing in Genf an alle Kinder richtete. Da sehr viele Kinder große Sorgen um den "alten" Mann mit Rauschebart auch teilweise öffentlich kurz vor dem Weihnachtsfest immer wieder äußern, meinte Van Kerkhove: "Ich habe mit dem Weihnachtsmann gesprochen und er ist immun gegen das Virus. Ihm und seiner Frau geht es sehr gut und sie sind schon sehr beschäftigt!"

Auch die weltweiten Reisebeschränkungen gelten selbstverständlich nicht für den resistenten Rentier-Halter und er darf natürlich mit seinem Schlitten um die ganze Welt fliegen und die Geschenke für brave Kinder verteilen.

Ob diese "Lockerungen" auch für das Christkind gelten, wurde explizit nicht erwähnt. Man kann aber davon ausgehen, dass auch das Christkind am 24. Dezember mit einer Sondergenehmigung die Bäume schmücken und das Glöckchen läuten darf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tine TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeihnachtenWHOCoronavirusReisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen