Wichtel-Challenge erfüllt Wünsche wohnungsloser Kinder

350 Kinder und ihre Familien werden von Obdach Wien betreut. Damit sie ein frohes Fest haben, startet die Organisation nun eine Internet-Challenge.  

Das Öffnen einer raschelnden Verpackung, der Geruch eines neuen Buches oder das Puppengesicht, dass aus der Verpackung strahlt. Das sind die Erinnerungen, die man aus der Kindheit mitnimmt. Für Kinder, deren Familien von Wohnungslosigkeit betroffen sind, ist das aber keine Selbstverständlichkeit.

Um den Kindern trotz der schwierigen Situation ein frohes Fest zu ermöglichen, macht die Organisation Obdach Wien auch heuer bei der Wichtel-Challenge mit. Damit sollen die Wünsche von 350 Kids erfüllt werden, die mit ihren Familien in Einrichtungen von Obdach Wien leben. Der Countdown läuft, doch noch warten viele Wünsche auf ihren ganz persönlichen Wichtel.

Weihnachtsgeschenke müssen aus finanziellen Gründen ausfallen

Für wohnungslose Menschen zählt jeder Euro zählt auf dem Weg zurück in ein eigenes Zuhause. Für den Weihnachtseinkauf bedeutet das aber, dass diese für Eltern entweder zur ernsten finanziellen Belastung werden oder muss ganz ausfallen müssen. Damit die Wünsche aller Kinder in den Einrichtungen für Familien ohne eigenes Zuhause dennoch erfüllt werden, macht Obdach Wien auch heuer bei der Wichtel Challenge mit.

Die Wichtel Challenge listet auf ihrer Website die Wünsche zahlreicher Sozialeinrichtungen, darunter sieben von Obdach Wien. Als eine der größten Trägerorganisationen der Wiener Wohnungslosenhilfe ist Obdach Wien damit auch die größte von der Wichtel Challenge bedachte Einzelorganisation in Österreich.

Die Wünsche können von Einzelpersonen, aber natürlich auch von Gruppen oder Unternehmen ausgewählt und erfüllt werden – per praktischem und sicherem Postversand. Und so funktioniert’s: 

In drei Schritten zum Weihnachts-Wichtel

Zuerst auf der Website der Wichtel Challenge auf den Button "Einrichtungen" klicken und eine Einrichtung auswählen – Obdach Wien ist mit Obdach Favorita, Obdach Arndtstraße, Obdach mobil, Obdach Felberstraße, Obdach Lobmeyrhof, Obdach Handelskai und Obdach Favorita Grundversorgung dabei.

Danach wird ein oder auch mehrere Wünsche ausgewählt. In einem dritten und letzten Schritt wird das Geschenk besorgt, verpackt, mit Kennungskürzel versehen und an die Einrichtung geschickt.

Obdach Wien betreut pro Jahr rund 7.000 Menschen

Mit vielfältigen und innovativen Angeboten von der Straßensozialarbeit bis zur mobilen Betreuung in der eigenen Wohnung ist Obdach Wien für die Wiener Wohnungslosen da. Die gemeinnützige GmbH wurde 2005 gegründet und betreut jährlich rund  7.000 Menschen in über 20 Einrichtungen. Die Angebote von Obdach Wien werden vom Fonds Soziales Wien gefördert. Spenden helfen, obdach- und wohnungslose sowie geflüchtete Menschen bestmöglich bei ihrem Neubeginn zu unterstützen, mehr Infos dazu findest Du hier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
WienWeihnachtenKinderObdach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen