Wickeltische am Herren-Klo sind ab sofort Pflicht

Ein Mann wechselt die Windeln eines Babys. Symbolfoto
Ein Mann wechselt die Windeln eines Babys. SymbolfotoBild: picturedesk.com

Das neue Gesetz soll Gleichberechtigung auf öffentlichen Toiletten gewährleisten. Damit erhalten auch Väter die Chance sich in Ruhe um ihre Babys zu kümmern.

New York nimmt mit diesem Beschluss Vorreiterrolle ein. Die US-Metropole ist die erste mit einer solchen Vorschrift, wie Initiator Rafael Espina erklärt.

Babys wickeln sein nicht allein die Aufgabe der Frauen – findet Bürgermeister Bill de Blasio. Er hat deshalb ein Gesetz verabschiedet, das in allen öffentliche Gebäuden Wickeltische auch auf dem stillen Örtchen der Herren vorschreibt. Innerhalb von sechs Monaten muss dieses nun umgesetzt werden.

"Dieses Gesetz stellt für alle Eltern den Zugang zu einer solchen Ausstattung in öffentlichen Gebäuden sicher, egal welchem Geschlecht sie angehören", erklärte de Blasio: "Zu oft sind Väter wie auch Eltern, die sich weder als Mann noch als Frau sehen, von Angeboten für Familien ausgeschlossen. Das muss sich ändern."

Bereits im Oktober 2016 hatte der damalige US-Präsident Barack Obama ein solches Gesetz für Bundesgebäude umsetzen lassen.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
New York TimesGood NewsWeltwocheKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen