Wie "Mausi" aus Lignano einfach "Lugnano" macht

Christina Lugner mit ihrer illustren Lignano-Runde
Christina Lugner mit ihrer illustren Lignano-RundezVg
Aufgepasst! "Mausi" Lugner macht Italien unsicher. Mit ihrer illustren Reisegruppe ging es an die Adria. 

Lignano – der italienische Lieblingsstrand der Österreicher wird derzeit von Christina "Mausi" Lugner (57) und ihren Freunden in Beschlag genommen. Neben Tony Wegas und ihrer Mama Martha, hat die Ex-Frau von Richard Lugner (89) noch jede Menge Sekt eingepackt. Kaum an der Adria angekommen, muss natürlich sofort ein Boot gechartert werden, um medienwirksam in die Kamera zu lächeln. Musiziert wird selbstverständlich auch – wenn schon der ehemalige Song-Contest-Starter Wegas mit an Bord ist – und Gitarrist Cyril Radlher, der ausnahmsweise nicht nur die Handtasche von "Mausi" tragen darf. "Ja, ich sage immer Taschenboy zu ihm", scherzt Lugner. 

Auf geht's – Christina Lugner und Tony Wegas machen sich auf den Weg von Wien nach Lignano
Auf geht's – Christina Lugner und Tony Wegas machen sich auf den Weg von Wien nach LignanozVg

Apropos Lugner – wo ist denn Richard, der sonst immer gerne mit von der Partie ist? "Der wird diese Woche mit einem Preis ausgezeichnet, das ist ihm wichtiger", erklärt Christina. Auch egal, das tut der Stimmung natürlich keinen Abbruch. Ein straffes Programm ist für die nächsten Tage geplant. Fixpunkt: "Meine beiden Boys, Cyril und Josef, putzen meine Wohnung", freut sie sich.

Und wer sich jetzt fragt, ob die Truppe Urlaub macht – nein, hier geht es darum "Lugnano" perfekt für die Kameras in Szene zu setzen – und sich selbst Klarerweise. Man kann sich also in den kommenden Tagen auf viele schräge Fotos aus dem Süden freuen …

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Richard LugnerItalien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen