Wie soll das Wiener Elefantenbaby heißen?

Das Elefantenmädchen aus dem Tiergarten Schönbrunn ist auf Namenssuche. Ein paar stehen zur Auswahl.

In der Nacht auf Samstag hatte das Warten endlich ein Ende. Um 2.11 Uhr brachte Numbi ein 90 Kilo schweres Elefantenmädchen zur Welt. Schon nach kurzer Zeit stand sie auf eigenen Beinen, wenn auch zunächst etwas wackelig.

Während das Baby die ersten Schritte macht, sucht man im Tiergarten Schönbrunn nach einem Namen. Dabei möchte der Zoo Elefanten-Fans die Möglichkeit geben, sich selbst an der Wahl zu beteiligen.

Zur Wahl stehen folgende Namen:

Dunia (Ist Swahili und bedeutet "Welt".)

Kibali (So heißt ein Fluss in der Demokratischen Republik Kongo.)

Phinda (Der Vater des Babys lebt im Phinda-Reserve.)

HIER können Sie über den Namen abstimmen >>> (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsTierwissenStadt- und WildtiereTiergarten Schönbrunn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen