Wieder Anschlag auf Moschee in Libyen

Erneut ist es in der Hafenstadt Bengasi in Libyen zu einem blutigen Anschlag auf eine Moschee gekommen.

Zwei Menschen sind tot, Dutzende weitere zum Teil schwer verletzt. Insgesamt überlebten 147 Menschen den blutigen Anschlag auf eine Moschee in Bengasi, Libyen am Freitag.

Schon vor gut zwei Wochen gab es einen Doppelanschlag - ebenfalls in Bengasi - bei dem mindestens 27 Menschen getötet und etwa 42 verletzt wurden.

>> Mehr Infos hier!

Der Sprengstoff war diesmal direkt unter der Kanzel der Moschee versteckt. Der Prediger auf der Kanzel und ein Besucher waren sofort tot.

Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist noch unklar.



(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Libyscher ÜbergangsratGood NewsWeltwocheBundesamt für Verfassungsschutz und TerrorismusMoschendorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen