Wieder Bankräuber auf Flucht festgenommen

Bild: keine Quellenangabe
Schon wieder ein Bankraub in Wien. In Hietzing ist ein Beschuldigter auf der Flucht festgenommen worden.

Der Mann hatte am Freitagvormittag einen Überfall auf eine Bank Austria-Filiale in der Hietzinger Straße in Wien-Hietzing begangen. Kurz nach seinem Coup haben für den 53 Jahre alten Bankräuber die Handschellen geklickt. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die gesamte Beute und eine Waffenattrappe wurden sichergestellt.

Kurz vor 10.30 Uhr betrat der 53-Jährige die Filiale. Er ging zum Kassenschalter und bedrohte zwei Angestellte und drei Kunden mit der Waffenattrappe. Nachdem ihm die Kassierin Bargeld ausgehändigt hatte, lief der Mann aus dem Geschäft und stieg in einen unmittelbar in der Nähe parkenden Pkw, einen dunkelblauen VW.

Zeugen beobachteten ihn und gaben der Polizei die Hinweise. Beamten konnten den Mann schließlich kurze Zeit später in der Riedelgasse anhalten. Der 53-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen