Wieder bekam Bimfahrer Faust ins Gesicht

Schon wieder ist in Wien ein Straßenbahnfahrer attackiert und verletzt worden. Der Mann hat am Freitag einen Faustschlag ins Gesicht abbekommen, der Täter ist geflohen. Erst vor einer Woche war ein Bimfahrer der Wiener Linien am Franz Jonas Platz mit einem Messer niedergestochen worden.

Schon wieder ist in Wien ein Straßenbahnfahrer attackiert und verletzt worden. Der Mann hat am Freitag einen Faustschlag ins Gesicht abbekommen, der Täter ist geflohen. Erst vor einer Woche war ein Bimfahrer der Wiener Linien am Franz Jonas Platz worden.

Der 31-jährige Lenker wollte am Freitag gegen 11.30 Uhr mit seinem Zug der Linie 5 von einer Haltestelle in der Nordwestbahnstraße in der Leopoldstadt abfahren. Da merkte er, dass jemand unerlaubter Weise die Tür eines Beiwagens öffnete. Beim Nachsehen wurde der Fahrer von einem Mann nicht nur beschimpft, sondern auch noch geschlagen. Er erlitt Verletzungen im Gesicht.

Der Bimfahrer vorige Woche war vorübergehend sogar in Lebensgefahr geschwebt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen