Wieder Einsatz in Brand-Wohnhaus in Leopoldstadt

Feuerwehr-Einsatz in Leopoldstadt
Feuerwehr-Einsatz in LeopoldstadtBild: Leserreporter
In Wien-Leopoldstadt kam es im Keller eines Wohnhauses zu einem Brand. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus.
Ein Wohnhaus in der Engerthstraße (Leopoldstadt) musste am Montagabend evakuiert werden. Grund dafür war ein Kellerbrand, der zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte führte.

Die Straße selbst musste wegen 16 Einsatzfahrzeugen der Berufsfeuerwehr gesperrt werden. Gegen 21 Uhr konnte letztendlich "Brand Aus" gemeldet werden. Vier Bewohner erlitten bei dem Brand leichte Rauchgasvergiftungen.

Wieder Einsatz auf Engerthstraße

Am Dienstagmorgen rückte die Feuerwehr erneut zu dem betroffenen Wohnhaus aus. Besorgte Anrainer machten Fotos von dem Einsatz. "Heute.at" fragte bei der Wiener Berufsfeuerwehr genauer nach.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Laut Feuerwehrsprecher Figerl handelt es sich dabei um eine übliche Vorgehensweise. "Nach einem größerem Brand wird in periodischen Abständen der Einsatzort überprüft, damit eventuelle Glutnester nicht noch einmal entflammen können", so Figerl.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtLeser-ReporterCommunityFeuerwehrBrand/Feuer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren