Wieder Nachwuchs: Süße Affenbande wächst weiter

Der kleine Springtamarin kuschelt sich an seine Mama.
Der kleine Springtamarin kuschelt sich an seine Mama.Bild: Zoo Schmiding
Nachwuchsalarm im Zoo Schmiding (Bez. Wels-Land): Nach den Wollaffenbabys ist die Affenbande nun um zwei weitere süße Bewohner gewachsen.
Es war eine zoologische Sensation. Anfang April erblickte ein Wollaffenbaby in Schmiding das Licht der Welt (wir berichteten). Nur zwei Zoos europaweit halten aktuell eine Zuchtgruppe mit Wollaffen.

Rund sechs Wochen danach gibt es den Nachwuchs im Doppelpack. Sowohl die Springtamarine als auch Rotkopfmangaben zeigen derzeit im Tierpark ihren süßen Nachwuchs. Noch steht das Kuscheln mit Mama im Vordergrund.

Nur 60 Gramm bei der Geburt



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der kleine Springtamarin ist seinen Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten, wird von Mama noch rund um die Uhr huckepack getragen. Das rund eine Woche alte Baby wog bei der Geburt gerade einmal 60 Gramm. Doch schon jetzt ist es mit seinen großen Augen der Star bei den Besuchern.

Das Rotkopfmangaben-Baby ist am liebsten bei der Mama.
Das Rotkopfmangaben-Baby ist am liebsten bei der Mama.
Das Rotkopfmangaben-Baby ist gerade einmal vier Tage alt, zeigt sich aber von den Blicken der Zoo-Besucher schon jetzt relativ unbeeindruckt.

Eines ist schon jetzt klar: Der süße Nachwuchs wird in den nächsten Wochen die Hauptattraktion des Zoos sein.

(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberösterreichNewsOberösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen