Alkohol-Rückfall! Miley Cyrus hat wieder getrunken

Miley Cyrus hat wieder zur Flasche gegriffen.
Miley Cyrus hat wieder zur Flasche gegriffen.Photo Press Service
Miley Cyrus verzichtete monatelang auf Alkohol. Jetzt ist sie wieder rückfällig geworden. 

Jahrelang füllte Popstar Miley Cyrus mit Drogen- und Alkoholskandalen die Schlagzeilen. Gras raucht sie schon länger nicht mehr, vor einigen Monaten fasste sie den Entschluss auch mit dem Trinken aufzuhören. Grund dafür waren viele andere Künstler, die in ihrem Alter an den Folgen von Alkohol- und Drogenmissbrauch gestorben seien. "Für mich war 27 ein Zeitpunkt, an dem ich mich wirklich schützen musste", erklärte sie.

"Ich bin nicht trocken geblieben"

Lange hielt sie es aber nicht durch. "Ich bin, wie viele Leute, ganz ehrlich gesagt, während der Pandemie vom richtigen Weg abgekommen. Ich wurde rückfällig, bin nicht trocken geblieben", gestand sie nun im Interview mit "Apple Music". Sie wolle sich deswegen aber trotzdem nicht fertig machen.

Stattdessen will sie einfach einen neuen Versuch starten. "Eines der Dinge, die ich mir gesagt habe: 'Werde nicht wütend, werde neugierig.' Also sei nicht wütend auf dich selbst, sondern frage dich: 'Was ist passiert?', erklärte sie. Seit zwei Wochen ist Miley wieder trocken. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Miley Cyrus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen