Wieder Unfall mit Radanhänger in Salzburg

Nur zwei Tage nach der Tragödie im Bezirk Korneuburg kam es in Salzburg erneut zu einem Unfall mit einem Radanhänger (Symbolbild).
Nur zwei Tage nach der Tragödie im Bezirk Korneuburg kam es in Salzburg erneut zu einem Unfall mit einem Radanhänger (Symbolbild).Bild: picturedesk.com
Zwei Radfahrer samt Anhänger stießen am Dienstag in Salzburg zusammen. Ein 48-jähriger musste ins Spital, das Kind blieb unverletzt.
Nur zwei Tage nach der Tragödie in Niederösterreich hat sich in Salzburg am späten Dienstagnachmittag wieder ein Unfall mit Kinderanhänger ereignet.

Wie die Polizei mitteilte, stießen die zwei Radfahrer am Ignaz-Rieder-Kai seitlich zusammen. Die 46-jährige Frau blieb mit ihrem mitfahrenden Kind unverletzt.

Der 48-jährige Flachgauer wurde ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht.

CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die beiden trugen Fahrradhelme, die durchgeführten Alko-Tests verliefen negativ. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSalzburgKinderVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren