Achter Scooter-Anbieter startet schon "Bold"

Estnische Firma will schon in den nächsten Wochen einige Hundert Roller auf die Straße bringen. Bis nächstes Jahr sollen es 1.500 sein.
Wie die Mobilitätsagentur der Stadt Wien bestätigt, läuft derzeit das Akkreditierungsverfahren für die "Bolt"-Scooter. Ende September oder spätestens Anfang Oktober sollen die Roller im Umlauf sein. Das Unternehmen will zuerst test-weise einige Hundert Stück auf die Straßen bringen. Bis Ende nächsten Jahres sollen es dann schon 1.500 sein.

Letzter Newcomer "Kiwi"

Erst Anfang August ist "Kiwi" als siebter Anbieter gestartet. Kiwi hat zum Start 600 Roller aufgestellt. Bis Ende des Monats will der Verleih seine Flotte auf 1.500 Stück aufstocken – die maximale Anzahl, die derzeit von der Stadt für einen Anbieter genehmigt wird. Damit sind derzeit rund 7.000 Scooter im Unlauf.

(kla)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNews

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen