Sohn (30) schlägt Mutter, wirft Schuhe auf Beamten

Für den 30-Jährigen klickten die Handschellen.
Für den 30-Jährigen klickten die Handschellen.Bild: Helmut Graf (Symbolbild)
Weil ihr alkoholisierter Sohn mehrfach auf sie eingeschlagen hatte, verständigte eine Frau in der Nacht auf Sonntag in Wien-Meidling die Polizei.
Die Wiener Polizei wurde gegen 1.35 Uhr zu einem Einsatz in die Aichhorngasse in Meidling beordert. Ersten Informationen war es zu einem heftigen Streit zwischen einer Mutter und ihrem Sohn gekommen.

Die Frau hatte den Beamten mitgeteilt, dass sie mehrfach von ihrem alkoholisierten Sohn geschlagen worden sei. Die Polizisten versuchten daraufhin, die Lage zu beruhigen. Doch der 30-Jährige stellte sein aggressives Verhalten weiterhin nicht ein.

Während der Amtshandlung ging der Türke erneut auf seine Mutter los und warf mehrere Schuhe gezielt auf die Beamten. Die Polizisten fixierten den Sohn daraufhin und versuchten, ihn festzunehmen.

Beamten ins Gesicht geschlagen

Doch der 30-Jährige konnte sich kurz losreißen und schlug einem Beamten mit der Faust ins Gesicht. Dabei erlitt der Polizist eine Nasenverletzung.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Mann konnte schließlich erfolgreich festgenommen werden. Er wurde wegen schwerer Körperverletzung, tätlichen Angriffs sowie Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt. Er befindet sich mittlerweile in Haft.



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingNewsWienKörperverletzungPolizei