Streit eskaliert: Gesicht mit Messer zerschnitten

Ein WG-Streit in Wien-Alsergrund endet Donnerstagebend mit Schnittverletzungen
Ein WG-Streit in Wien-Alsergrund endet Donnerstagebend mit SchnittverletzungenBild: iStock
In einem Obdachlosenheim in Wien-Alsergrund ist es Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Zimmerkollegen gekommen.

In einem Obdachlosenheim ist es am Donnerstag gegen 21 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Zimmerkollegen gekommen. Dabei verletzte ein 42-jähriger Slowake seinen 59-jährigen WG-Kollegen mit einem Küchenmesser im Hals-, Gesicht- und Handbereich. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

Der 59-Jährige wurde mit leichten Schnittverletzungen von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AlsergrundGood NewsWiener WohnenStreitBerufsrettung Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen