Wien bekommt eine neue Brauerei

Bild: Fotolia

Geschäftsführer und Wirt des Lokals "Hawide" haben sich entschlossen, eine eigene Brauerei zu gründen. Der Name der Nomadenbrauerei und ihrer Biere wird "Collabs" sein.

Geschäftsführer und Wirt des Lokals "Hawide" haben sich entschlossen, eine eigene Brauerei zu gründen. Der Name der Nomadenbrauerei und ihrer Biere wird "Collabs" sein.

Das Hawidere ist mit 66 Sorten seit 2001 ein Treffpunkt für Bier-Liebhaber. Dominique Schilk, Geschäftsführerin und staatlich geprüfte Biersommelière, und Adalbert Windisch wollen nun ihre eigenen Biere kreieren.

Erste Partner wurden die Chaoten der Craft Bier Brauerei "Bierol" aus Schwoich in Tirol. Gemeinsam mit den beiden Tiroler Jungbrauern wurde tagelang an der Rezeptur getüftelt, bis man schlussendlich am 6. Dezember das erste Collabs Bier "7484 Domrep" Pils einbraute. "7484" ergibt sich aus der Addition der Postleitzahlen von Schwoich und Rudolfsheim Fünfhaus.

Die Präsentation des ersten Collabs Babys findet am Freitag 23. Jänner um 18 Uhr im Hawidere in Wien statt. Musikalisch begleitet wird die Biertaufe vom "Zweiteiligen bayrisch burgenländischen Ziach - & Streichorchester".

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen