Frau stirbt bei Zimmerbrand in Wien

Zimmerbrand mit Todesfolge in Wien-Brigittenau am 7. Juni
Zimmerbrand mit Todesfolge in Wien-Brigittenau am 7. JuniBild: MA 68 (Symbolbild)
Bei einem Zimmerbrand in Wien-Brigittenau ist am Freitagabend eine Frau ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch völlig unklar.
Die Berufsfeuerwehr Wien rückte gegen 21.00 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Brigittenauer Lände im 20. Bezirk aus.

Aufmerksame Bürger hatten einen Rauchaustritt aus einem gekippten Fenster eines Mehrparteienwohnhauses bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt.

Die Feuerwehrleute verschafften sich daraufhin Zutritt zur Brandwohnung im 1. Obergeschoß und drangen unter Atemschutz mit einer Löschleitung in die verrauchten Räume ein.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bei den Löscharbeiten wurde schließlich eine Frau gefunden und in einen rauchfreien Bereich gebracht. Das Team der Berufsrettung Wien übernahm die notfallmedizinische Versorgung.

Frau verstirbt im Krankenhaus

Die Wiederbelebungsmaßnahmen an der Einsatzstelle waren zwar erfolgreich, die Verletzungen der Frau waren jedoch so schwer, dass diese später im Krankenhaus verstorben ist.

Zeitgleich wurde der Brand abgelöscht und das Stiegenhaus mit

Druckbelüftungsgeräten belüftet. Weitere Wohnungen des Mehrparteienwohnhauses wurden kontrolliert.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen. Um 23.00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauNewsWienFeuerwehrBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren