Wien: Dealer verschluckt Drogen bei Kontrolle

Dealer wurde festgenommen (Symbolbild).
Dealer wurde festgenommen (Symbolbild).Bild: Sabine Hertel
Als Polizisten einen Mann kontrollieren wollten, schluckte der Verdächtige Kugeln mit Drogen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, von dort wollte er flüchten!
Donnerstag gegen 12:30 Uhr fiel Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wien-Liesing ein Verdächtiger auf der Brunner Straße auf. Als der Mann die Beamten sah, verschluckte er mehrere Kugeln Suchtgift. Das Schlucken der Drogen ist lebensgefährlich, der 27-Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Dort versuchte der Mann zu flüchten, konnte jedoch schon nach 100 Meternvon den Polizisten angehalten werden. Der Verdächtige wehrte sich heftig, hatte jedoch keine Chance.

Insgesamt wurden vier Handys und 300 Euro Bargeld sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Einlieferung in eine sogenannte "Schluckerzelle". Der Tatverdächtige wurde nach dem Suchtmittelgesetz und wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt. Zudem befindet sich der Festgenommene unrechtmäßig in Österreich. (pet)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienDrogenPolizeikontrolleLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen