Wien erobert Spitzenplatz im Start Up-Ranking

Das britische Freelancer-Portal "PeoplePerHour" wählte Wien im internationalen Start Up-Städte-Ranking auf Platz 1. (Symbolbild)
Das britische Freelancer-Portal "PeoplePerHour" wählte Wien im internationalen Start Up-Städte-Ranking auf Platz 1. (Symbolbild)Bild: iStock
Für das Ranking verglich das Londoner Freelancer-Vermittlungsunternehmen "PeoplePerHour" weltweit 25 Städte. Dabei landete Wien klar auf Platz 1.
Nach der Auszeichnung als lebenwertester Stadt der Welt kann sich Wien nun über eine weitere internationale Spitzenposition freuen. Das in London ansässige Freelancer-Vermittlungsunternehmen "PeoplePerHour" sah sich an, welche Stadt derzeit die besten Voraussetzungen für neue Start Ups bietet. Im internationalen Vergleich von 25 Städte setzte sich Wien an die Spitze. Eine Tatsache, die auch dem Wirtschaftsmagazin Forbes eine Erwähnung wert fand. Auf den Plätzen 2 bis 5 folgen Tokio (Japan), Madrid (Spanien), Singapur und Brüssel (Belgien).

Abgeschlagen liegen hingegen die großen Start Up-Zentren Berlin, London und San Francisco landen. In dieser Reihenfolge landen diese auf den Plätzen 15 bis 17.

Wien punktet mit Öffis und hoher Lebensqualität

Für das Ranking wurden acht Kategorien mit einander verglichen. Dabei zählten allerdings nicht die tatsächlichen Neugründungen von Start Ups oder Förderungen für diese, sondern Themen, wie Wien besonders entgegen kommen. Etwa die Lebensqualität, das öffentliche Netz oder die Gesundheitsversorgung.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wenig überraschend schneidet Wien bei ersteren mit Bestnoten ab, bei der Gesundheitsversorgung landete die Bundeshauptstadt auf Platz 3. Positiv bewertete das Portal auch die Kosten für Büroflächen und den großen Talente-Pool.

So schneidet Wien in den acht Kategorien ab:



(Quelle: Screenshot "PeoplePerHour")

Wiener Internet schneller als in Los Angeles

Auch im Bereich der Internet-Geschwindigkeit hängt Wien viele andere Städte ab. Mit 29 Mb pro Sekunde weist die Stadt bessere Werte auf als beispielsweise Los Angeles (23 Mb/s) oder Seoul (16 Mb/s). Keien Chance hat Wien aber gegen den Spitzenreiter Singapur, der mit 78 Mb/s alle Vergleichsstädte blaß aussehen lässt.

Verbesserungspotenzial hat Wien laut dem Freelancer-Portal vor allem im Bereich Co-Working Spaces und der Kategorie Business-Infrastruktur ab. Das gesamte Ranking findest Du hier.

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienWirtschaftspolitikStart Up

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren