33-Jähriger bedroht Ex-Freundin und ihren Sohn

Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.
Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.Bild: Archiv (Symbolbild)
Polizeieinsatz am Sonntag in Wien-Favoriten: Eine 38-Jährige und ihr Sohn wurden von ihrem Ex-Lebensgefährten beschimpft und bedroht. Die Polizei musste eingreifen.
Die Wiener Polizei wurde gegen 21.20 Uhr zu einem Einsatz in den 10. Bezirk gerufen.

Ein 33-Jähriger stattete seiner Ex-Freundin in einem Lokal einen Besuch ab, in der sie als Kellnerin arbeitete. Dabei verlor der Mann völlig die Nerven.

Der Österreicher beschimpfte und bedrohte die Frau sowie ihren 16-jährigen Sohn. Auch beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der 33-Jährige äußerst aggressiv, woraufhin er festgenommen wurde.

Mann leistet Widerstand

Laut Polizei leistete er bei seiner Festnahme heftige Gegenwehr, die Beamten mussten ihm daraufhin Hand- und Fußfesseln anlegen.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Anschließend konnte der Festgenommene sicher abtransportiert werden. Gegen den 33-Jährigen wurde auch ein Betretungsverbot ausgesprochen. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenNewsWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren