10-jähriges Mäderl in Wien von Auto niedergefahren

Das Mädchen wurde von der Berufsrettung in ein Spital gebracht
Das Mädchen wurde von der Berufsrettung in ein Spital gebrachtBild: Berufsrettung Wien (Symbolbild)

Die Rettungskräfte wurden am Montag zu einem Einsatz in Wien-Floridsdorf gerufen. Bei einem Verkehrsunfall wurde ein kleines Mädchen von einem Pkw erfasst.

Wie die Polizei berichtet ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 13.15 Uhr auf der Brünner Straße.

Ein 57-Jähriger war gerade mit seinem Auto stadtauswärts unterwegs. Laut Zeugenaussagen wollte ein kleines Mädchen die Straße zwischen geparkten Fahrzeugen überqueren.

Der Pkw-Lenker sah die 10-Jährige erst viel zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Es kam zu einer Kollision, bei der das Mädchen stürzte.

In Spital eingeliefert

Bei dem Zusammenstoß wurde das Kind verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die 10-Jährige in ein Spital gebracht.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floridsdorfer ACGood NewsWiener WohnenVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen