Wien – Jugendlicher von fünf Männern ausgeraubt

Nach einer erfolglosen Fahndung nach den Tätern, ermittelt die Polizei weiter.
Nach einer erfolglosen Fahndung nach den Tätern, ermittelt die Polizei weiter.Bodo Marks / dpa / picturedesk.com
Am Freitag wurde ein Jugendlicher mitten auf der Straße in Wien umringt und von fünf jungen Männern ausgeraubt. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

Ein 16-Jähriger wurde am Freitag mitten auf der Straße in Wien, im 17. Bezirk von fünf bisher unbekannten jungen Männern angesprochen und umringt. Dann sollen sie begonnen haben, an der Umhängetasche des Opfers zu reißen, um den Inhalt der Tasche sehen zu können. Schließlich wurden dem 16-Jährigen 50 Euro und Kopfhörer entwendet.

Landeskriminalamt Wien

Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Die fünf Tatverdächtigen sollen allesamt schwarz bekleidet gewesen und im Alter von 15-18 Jahre sein. Die sofort eingeleitete Fahndung durch die alarmierten Polizisten verlief ergebnislos. Das Landeskriminalamt Wien-Außenstelle West hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehr lesen: Jäger sticht eigenen Hund nieder – Verfahren eingestellt 

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account dh Time| Akt:
WienPolizeiPolizeieinsatzLandeskriminalamt WienRaubFahndungJugendliche

ThemaWeiterlesen