Junge Frau stirbt an CO-Vergiftung in Wien

Die Einsatzkräfte konnten das Leben der Frau nicht mehr retten.
Die Einsatzkräfte konnten das Leben der Frau nicht mehr retten.Bild: MA 68 (Symbolbild)
Eine junge Frau ist am Samstag bei einem CO-Unfall im 3. Bezirk verstorben. Die Frau war beim Duschen zusammengebrochen, für sie kam jede Hilfe zu spät.
Wie die Berufsfeuerwehr Wien am Montag mitteilte, rückten die Einsatzkräfte kurz vor 16.00 Uhr zu einem Vorfall in der Oberen Bahngasse in Wien-Landstraße aus.

Während des Duschens stieg die Kohlenstoffmonoxid-Konzentration im Badezimmer in einer Wohnung so schnell an, dass eine junge Frau zusammenbrach, bevor sie die Türe hätte

öffnen können.

Ihrer Familie in der Wohnung fiel erst auf, dass etwas nicht stimmt, als die junge Frau lange Zeit nicht aus dem Badezimmer kam.

CommentCreated with Sketch.44 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Familie brach Tür auf

Sie brachen die Türe auf, fanden die Frau bewusstlos auf dem Badezimmerboden liegen und verständigten sofort die Rettung.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlug deren mitgeführtes CO-Warngerät Alarm. Sofort wurde die junge Frau in das Stiegenhaus gebracht und mit der Reanimation begonnen – leider vergeblich.

Die Frau verstarb vermutlich, weil sie zu lange einer hohen CO-Konzentration ausgesetzt war, berichtet die Berufsfeuerwehr Wien.

Stark verschmutzte Gastherme

Gleichzeitig mit den Reanimationsmaßnahmen verständigte der Rettungsdienst die Berufsfeuerwehr Wien.

Die Silberhelme betraten die Wohnung mit Atemschutzgeräten, öffneten alle Fenster und belüfteten die Wohnung mit einem

Hochleistungslüfter.

Daneben wurden auch sämtliche Wohnungen des Hauses

kontrolliert und die Bewohner ins Freie gebracht. Der

Inspektionsrauchfangkehrer der Berufsfeuerwehr Wien stellte als vermutliche Ursache eine stark verschmutzte Gastherme fest.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
MargaretenNewsWienUnfälle/UnglückeCO2

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren