Kind läuft auf Straße und wird von Auto erfasst

Der Unfall passierte im Bereich Ziehrerplatz im 3. Bezirk
Der Unfall passierte im Bereich Ziehrerplatz im 3. BezirkBild: Google Maps

Die Wiener Rettungskräfte rückten am Montag zu einem Einsatz in den 3. Bezirk aus. Eine Pkw-Lenkerin fuhr einen kleinen Buben nieder, der auf die Straße gerannt war.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Montagnachmittag in der Wiener Landstraße.

Eine 27-Jährige war gegen 16.00 Uhr gerade mit ihrem Auto im Bereich Ziehrerplatz unterwegs, als es zu einem tragischen Unfall kam.

Laut Angaben der Frau lief plötzlich ein Kleinkind zwischen den geparkten Autos auf die Fahrbahn. Die Autofahrerin konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig anhalten und ausweichen.

Eltern waren in Gartenanlage

Das fast zweijährige Kind wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Bei dem Unfall zog sich der Bub diverse Abschürfungen zu, er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Eltern des Buben befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls in der Gartenanlage am Ziehrerplatz, so die Polizei. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LandstraßeGood NewsWiener WohnenVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen