25-Jährige verkaufte Hundewelpen auf MaHü

Die Hunde wurden ins Tierquartier gebracht.
Die Hunde wurden ins Tierquartier gebracht.Bild: Kein Anbieter/LPD Wien
Weil sie mit den Welpen überfordert war, bot eine 25-Jährige mehrere Hundebabys auf der Mariahilfer Straße zum Verkauf an. Die Polizei schritt ein.
Mehrere Personen hatten am vergangenen Samstag die Polizei verständigt, da eine Frau im Bereich der Mariahilfer Straße Hundewelpen zum Verkauf angeboten hatte.

Zwei Polizistinnen überprüften den Vorfall und konnten die 25-Jährige aus Ungarn schließlich ausfindig machen. Die Frau trug einen Korb bei sich, in dem sich vier kleine Hundebabys befanden.

Frau mit Welpen überfordert

Die Ungarin gab gegenüber der Polizei an, dass sie drei Hunde zu Hause hätte und mit den Welpen überfordert sei. Daher würde sie diese nun verkaufen wollen.

CommentCreated with Sketch.8 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Hundewelpen wurden durch die Amtstierärztin abgenommen und in weiterer Folge ins Tierquartier gebracht. Die junge Frau wurde angezeigt.



(wil)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
MariahilfNewsWienHundPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren